Community Richtlinien für Projektteams

  • Dies sind die Community Richtlinien an die sich die Projektteams halten müssen
    Definition

    Projektteams sind Teams, die nicht direkt dem WSOE-Team angehören, aber unter dessen Leitung arbeiten. Sie haben ihre eigene Leitung mit Entscheidungsgewalt über das Projekt betreffende Anliegen.

    1 Team

    §1 Um ein Projektteam bilden zu können, muss man der WSOE-Leitung ein Projektkonzept vorlegen.

    §1.1 Das Konzept muss folgende Punktebeinhalten:

    • Erklärung des Projektes
    • Team Struktur (Welche Posten gibt es?)
    • User (Wie werden die User eingebunden?)
    • Je nach Konzept weitere nötige Punkte

    §2 Das Team muss eine Mindestanzahl an verschiedenen Team-Rängen haben. Die Benennung dieser ist dem Team überlassen

    §2.1 Die Team-Ränge bestehen aus mindestens 1x Leitung, 1x Vertretung der Leitung, 1x Moderation und 1x Testzeit.

    §2.2 Es können nach Belieben weitere Team-Ränge eingefügt werden.


    §3 Teammitglieder dürfen nur über Bewerbungen im Forum hinzugefügt werden

    §3.1 Hierfür erhält das Team einen Bereich im Forum

    §3.2 War eine Person bereits im gleichen Projekt Vertretung der Leitung oder höher und bewirbt sich erneut, kann sie ohne Testzeit aufgenommen werden.

    §3.3 Sollte eine Bewerbung abgelehnt werden, so muss nicht immer eine Begründung mit angegeben werden. Der Bewerber kann sich an die jeweiligen Personen wenden, um eine ausführliche Erklärung für die Ablehnung zu bekommen.

    §3.4 Befindet sich der Bewerber in einem Team einer anderen Community / eines anderen Clan, so wird die Bewerbung ohne weitere Diskussion abgelehnt.

    • §3.4.1 Sollte der Bewerber dies noch nicht einmal angegeben haben, so riskiert dieser eine Bewerbungssperre.

    §3.5 Sollte ein Teammitglied dieser Community sich bei einer anderen Community bewerben, oder den Versuch unternehmen dies heimlich zu tun, so wird dieser ohne Diskussion rausgeschmissen


    §4 Transparenz. Das Team soll transparent arbeiten. Hierfür sollen im Forum Protokolle der Teambesprechungen & Beförderungen der Teammitglieder hochgeladen werden.

    §4.1 Teaminterne Punkte dürfen im Protokoll als "Intern" markiert werden, aber auf Wunsch des WSOE-Teams müssen genauere Beschreibungen vorgelegt werden.

    §4.2 Für Beförderungen muss eine Begründung angegeben werden.

    §4.3 Hierfür erhält das Team einen Bereich im Forum


    §5 Bewerbungen, die das Projekt betreffen, dürfen nur von der Vertretung der Leitung, Leitung oder entsprechenden Komitees bearbeitet werden.

    §5.1 Team-Bewerbungen dürfen nur im Zuge der Teambesprechung angenommen oder abgelehnt werden.


    §6 Einmal die Woche muss das Team eine Teambesprechung (TB) durchführen.

    §6.1 Wann diese durchgeführt wird, ist der Teamleitung überlassen.

    §6.2 In Absprache mit der WSOE-Team Leitung, kann die TB auch in einem anderen Rhythmus abgehalten werden. (z.B. alle 2 Wochen)


    2 Banen & Entbannungsanträge

    §1 Ein Ausschluss aus einem Projekt, soll nur von Projektteammitgliedern ausgesprochen werden

    §1.1 Teammitglieder in der Testzeit, dürfen es nur unter Aufsicht eines Teammitgliedes, das nicht mehr in der Testzeit ist.


    §2 Es ist verpflichtend, dass derjenige, der den Bann ausgesprochen hat, innerhalb von vier Tagen auf den Entbannungsantrag eine Antwort hinterlässt.

    Die zuständigen Personen für das Bearbeiten von Entbannungsanträgen sollten nach eigenem Ermessen die Entbannungsanträge bearbeiten, jedoch sollte sich dies nicht hinauszögern.


    §3 Bei Entbannungsanträgen wird unterschieden zwischen einem Einspruch und einer Entschuldigung.

    §3.1 Entbannungsanträge, die beides in einem oder nichts von beidem enthalten, sind ungültig.


    §4. Communitybans können nur vom WSOE-Team ausgesprochen und beendet werden.


    3 Vorschlaäge

    §1 Vorschläge müssen öffentlich einsehbar im Forum gepostet werden.


    §2 Vorschläge werden entweder von der Projektleitung im Alleingang oder vom Team bearbeitet, die Meinung der User sollte bei Abstimmungen parallel angesprochen werden.

    §2.1Vorschläge dürfen im Alleingang nach einer Teamabstimmung durch die Projektleitung abgelehnt werden, sofern diese sinnvoll begründen kann, warum dies nicht umsetzbar ist.


    §3 Nachdem ein Vorschlag angenommen wurde, muss ein Teammitglied mit dem aktuellen Status unter dem Vorschlag melden, um die User auf dem aktuellen Stand zu behalten, und Faulheit vorzubeugen, bis dieser Vorschlag umgesetzt wurde.

    §3.1 Dies wird durch die Stati "Angenommen", "In Arbeit" und "Fertig" umgesetzt.


    §4 Sollte ein Vorschlag abgelehnt werden, so muss nicht immer eine Begründung mit angegeben werden. Der Verfasser des Beitrags kann sich an die zuständigen Personen wenden, um eine ausführliche Erklärung für die Ablehnung zu erhalten.


    4 Beschwerden

    §1 Es ist verpflichtend, dass Beschuldigte (sofern er ein Teammitglied war), und der Projektleiter in innerhalb von vier Tagen auf die Beschwerde geantwortet haben.

    §1.1 Die Äußerung der Beschuldigten, kann auch über TeamSpeak eingeholt werden.


    §2 Beschwerden sollten für eine Klärung nicht länger als eine Woche einnehmen.

    §2.1 Sofern es doch länger dauert, schaltet sich das Communitymanagement ein.


    §3 bei Beschwerden gegen Projektleiter, schaltet sich das Communitymanagement automatisch ein.

Teilen